Freud, Sigm. (Hrsg.). Imago - Zeitschrift für Anwendung der Psychoanalyse auf die Natur- und Geisteswissenschaften.

Freud, Sigm. (Hrsg.). Imago - Zeitschrift für Anwendung der Psychoanalyse auf die Natur- und Geisteswissenschaften.
Für eine größere Ansicht klicken Sie auf das Vorschaubild
58,00 EUR
inkl. 10 % MwSt. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb



  • Details
  • Rezensionen

Produktbeschreibung

Heft VIII.4. 1922 u. XI. Band (1925) Heft 1 u. 2. Redigiert von Sándor Radó, Hanns Sachs, A. J. Storfer. Probeband mit 3 verschiedenen Heften. Leipzig u.a., Intern. Psychoanalytischer Verlag, 1922/1925.

4°, Ss. 401- 512; 216. Original-Pappband.

ZUSTAND 1.

Inhalt: 1. Sandor Radó: "Die Wege der Naturforschung im Lichte der Psychoanalyse"; William Boven: "Alexander der Große"; Alfred Winterstein: "Zur Entstehungsgeschichte der griechischen Tragödie". 2: Carl Müller-Braunschweig: "Über das Verhältnis der Psychoanalyse zur Philosophie"; Edoardo Weiß: "Die psychologischen Ergebnisse der Psychoanalyse"; J. Hárnik: "Die triebhaft-affektiven Momente im Zeitgefühl"; A. Furrer: "Über die Bedeutung der "B" im Rorschachschen Versuch"; Alice Sperber: "Über die seelischen Ursachen des Alterns, der Jugendlichkeit und der Schönheit"; M. Wulff: "Die Koketterie in psychoanalytischer Betrachtung"; Aurel Kolnai: "Max Schelers Kritik und Würdigung der Freudschen Libidolehre"; Imre Hermann: "Der Mensch und seine Welt" 'Aus der Psychologie des ungarischen Philosophen Karl Böhm' u. "Fortschritte der Pychoanalyse 1920-1925 : "Normalpsychologische Grenzfragen"; im Anhang "Kritiken und Referate".

[Psychoanalyse, psychoanalytische Zeitschriften, Sigmund Freud]

Kundenrezensionen:

Schreiben Sie die erste Kundenrezension!