Brunswik, Egon. Wahrnehmung und Gegenstandswelt. Grundlegung einer Psychologie vom Gegenstand her.

Brunswik, Egon. Wahrnehmung und Gegenstandswelt. Grundlegung einer Psychologie vom Gegenstand her.
Für eine größere Ansicht klicken Sie auf das Vorschaubild
58,00 EUR
inkl. 10 % MwSt. zzgl. Versandkosten
In den Warenkorb



  • Details
  • Mehr Bilder
  • Rezensionen

Produktbeschreibung

Leipzig, Wien, Deuticke, 1934.

Gr. 8°, XI, 244 S., 18 schwarz-weiße Textabbildungen, Original-Leinenband.

Zustand 2, Titelblatt (wohl produktionsbedingt) zarte braune Streifen.

Im Sommer 1933 reichte er (d.h. Bruswik) an der Philosophischen Fakultät der Universität Wien seine Habilitation zum Thema Wahrnehmung und Gegenstandswelt ein, die dann im Jahr 1934 angenommen wurde. Er war damit der erste Habilitationsbewerber, der die venia legendi nur für das Gebiet der Psychologie erteilt haben wollte. Dies ist insofern von Bedeutung, als dies ein weiterer Schritt der Loslösung des Faches Psychologie von der Mutterdisziplin Philosophie darstellte (Wikipedia).

[Wahrnehmungspsychologie, kognitive Psychologie]
Brunswik, Egon. Wahrnehmung und Gegenstandswelt. Grundlegung einer Psychologie vom Gegenstand her.
Brunswik, Egon. Wahrnehmung und Gegenstandswelt. Grundlegung einer Psychologie vom Gegenstand her.
Brunswik, Egon. Wahrnehmung und Gegenstandswelt. Grundlegung einer Psychologie vom Gegenstand her.

Kundenrezensionen:

Schreiben Sie die erste Kundenrezension!